Loading...

Weiße Wiener


Weiße Wiener

http://www.kleintierzuchtverein-bad-krozingen.de/bilder/wei%C3%9Fe_wiener.jpg

"Normalgewicht: 4 kg
Mindestgewicht: 3 kg
Höchstgewicht: 5 kg

Körperform, Typ und Bau:
Die Weißen Wiener sind im Ganzen etwas kleiner als die Blauen Wiener. Bezüglich der Körperform werden an sie die gleichen Anforderungen gestellt, jedoch ist die Walzenform bei ihnen besonders ausgeprägt. Die Läufe sind kräftig und bewirken eine freie, mittelhohe Stellung. Die Häsin ist insgesamt etwas schnittiger und möglichst wammenfrei. Bei älteren Häsinnen ist eine kleine, gut geformte Wamme zulässig.

Fellhaar:
Das Fellhaar ist mittellang, in der Unterwolle sehr dicht sowie fein und gleichmäßig begrannt. Die Ohren sind gut behaart.

Kopf:
Der Kopf ist kurz. Stirn- und Schnauzenpartie sind breit, die Backen gut ausgeprägt. Der Kopf sitzt dicht am Rumpf ohne merkliche Halsbildung.

Ohren:
Die Ohren sind gut aufgesetzt, kräftig und fest im Gewebe und gut abgerundet. In der Länge entsprechen sie dem etwas gedrungeneren Typ der Weißen Wiener. Die ideale Ohrenlänge beträgt etwa 10,5 bis 11,5 cm.

Farbe und Gleichmäßigkeit:
Die Deckfarbe, mit gutem Glanz versehen, ist rein weiß und erstreckt sich ohne jede farbliche Abweichung über den gesamten Körper, Kopf und Ohren, Bauchseite und Läufe eingeschlossen. Ebenso weiß ist die Unterfarbe, die sich von der Deckfarbe nicht unterscheidet. Die Augen sind blau, die Krallen sind pigmentlos (weiß)."

In Anlehnung an die Quellen:
ZDK e. V.: Zentralverband Deutscher Kaninchenzüchter e. V., Bewertungsbestimmungen. Standard 2004. Mönchengladbach 2004, S. 100 / 101
http://www.kleintierzuchtverein-bad-krozingen.de/bilder/wei%C3%9Fe_wiener.jpg



03119 Welzow